AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ENBIO GROUP GMBH

 

  1. Geltungsbereich

1.1. Die folgenden Bedingungen gelten für alle mit uns als Verkäufer geschlossenen Verträge (ENBIO Group GmbH, mit Sitz in Deutschland, Prinzenallee 90, 13357 Berlin) über die Webseiten www.shop.enbio-group.com und www.enbio-group.com.

1.2. Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Kunden, unabhängig davon, ob sie Unternehmen (§ 14 BGB), juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen im Sinne von § 310 Abs.1 BGB sind oder es sich um Verbraucher (§ 13 BGB) handelt.

1.3. Für Unternehmen gelten die folgenden Bedingungen auch für zukünftige Transaktionen. Diese Bedingungen gelten auch dann, wenn die ENBIO Group GmbH in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Lieferung der Ware durchführt.

  1. Angebot und Vertragsschluss

2.1. Der Kaufvertrag kommt mit der ENBIO Group GmbH zustande. Mit der Platzierung von Produkten im Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages für diese Produkte ab. Das Einlegen von Produkten in den Warenkorb ist unverbindlich, es handelt sich nur um eine Vorschau. Die Bestellung kann jederzeit vor Abgabe einer verbindlichen Bestellung unter Funktionen der im Bestellvorgang erläuterten Korrekturhilfen geändert werden. Der Vertrag kommt zustande, indem das Angebot von Produkten im Warenkorb durch Anklicken des Buttons “Zahlungspflichtig bestellen” angenommen wird. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigung per E-Mail.

2.2. Der Kauf von Produkten in unserem Online-Shop ist mit Hilfe der Registrierung und der Einrichtung eines Kundenkontos oder ohne Registrierung nach der Eingabe der vollständigen Kundendaten während des Bestellprozesses möglich. Absenden der Bestellung kommt zustande durch das Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“. Der Kunde enthält ein verbindliches Angebot im Online-Shop ENBIO Group GmbH für den Kauf von Produkten im Warenkorb. Unmittelbar nach der Bestellung erhält der Kunde eine automatische Bestätigung, auf der, bei Bestellung angegebene E-Mail. Der Kaufvertrag kommt durch Versand der bestellten Ware oder durch ausdrückliche Auftragsbestätigung zustande.

2.3. Bei der Bestellung ist der Kunde verpflichtet, die bestellte Ware anzunehmen und zu bezahlen. Die Verpflichtung gilt für 4 Wochen. ENBIO ist verpflichtet, die Bestellung gemäß dem Angebot innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt anzunehmen. Die Annahme ist schriftlich und endgültig durch Lieferung der Ware an den Kunden. Die Übertragung von Rechten und Ansprüchen aus dem Kaufvertrag vonseiten des Käufers bedarf unserer schriftlichen Zustimmung.

2.4. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Logistikdienstleister. Die Haftung der ENBIO Group GmbH beschränkt sich nur auf Verspätungen, die auf eigenes Verschulden oder Nichtverfügbarkeit des Produktes beruhen. Der Kunde wird sofort über die mögliche Nichtverfügbarkeit an Ware informiert.

2.5. An allen Abbildungen, Kalkulationen, Zeichnungen sowie anderen Unterlagen behalten wir uns unsere Eigentums-, Urheber- sowie sonstige Schutzrechte vor. Der Käufer darf diese nur mit schriftlicher Einwilligung an Dritte weitergeben, unabhängig davon, ob wir diese als vertraulich gekennzeichnet haben.

2.6. Mit einer zahlungspflichtigen Bestellung erklärt sich der Kunde bereit, die Rechnungen in elektronischer Form entgegen zu nehmen und diese elektronischen Rechnungen steuerlich als Original zu behandeln.

  1. Lieferung, Gefahrübergang

3.1. Lieferung setzt die fristgerechte und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus. Die Einrede des nicht erfüllten Vertrages bleibt vorbehalten.

3.2. Die Lieferung erfolgt gemäß der aufgelisteten Länderliste, aus der Sie bei der Bestellung auswählen können.

3.3. Bei Versendung der Ware auf Wunsch des Käufers geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware im Zeitpunkt der Absendung auf den Logistikdienstleiter über. Der Kunde hat das Recht, den Zustand des Pakets bei Lieferung der Sendung zu überprüfen. Im Falle von Bemerkungen – sichtbare Mängel oder Schäden, ist der Kunde verpflichtet, ENBIO sofort zu benachrichtigen.

3.5. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Unternehmern gilt zusätzlich: Wir behalten das Eigentumsrecht an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor.

  1. Schäden

4.1. Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der Ware vor der Annahme des Pakets zu überprüfen und mögliche Schäden an den Lieferanten oder im Kontakt mit ENBIO zu beanstanden. Ausgenommen sind Mängel, die bei der Untersuchung nicht entdeckt werden konnten oder andere versteckte Mängel. In diesem Fall behandeln wir den Antrag als Reklamation, in der die Garantie der ENBIO Group GmbH gilt (siehe Punkt 10).

  1. Zahlungsarten

5.1. Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

5.2. Kreditkarten
Bei Kreditkartenzahlung, müssen die erforderlichen Angabe bei Abgabe der Bestellung auf unserer Webseite übermittelt werden. Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt zu dem Zeitpunkt, zu dem wir Ihre Bestellung annehmen.

5.3. PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren oder ohne Registrierung mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kreditkarten (PayPal ohne Registrierung)
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag mit Ihrer Kreditkarte über unseren Partner PayPal und der Rechnungsbetrag wird von Ihrem Kreditkartenkonto eingezogen.

Ratenkauf powered by PayPal
Wenn die von uns bezogenen Produkte finanziert werden sollen, bestätigen Sie dies bitte bei der Bestellung. Das PayPal-System ermöglicht den Ratenkauf.
Weitere Informationen zu Finanzierungskonditionen finden Sie unter www.paypal.com/de

Sie wählen im Warenkorb die Ratenzahlung Powered by PayPal aus. Zur Beantragung der Ratenzahlung sind nun Ihre Bankverbindung, Geburtsdatum, Name und Adresse erforderlich (mehr dazu im Datenschutz). Nach erfolgreicher Bonitätsprüfung durch PayPal schließen Sie im letzten Bestellschritt direkt online Ihre Ratenzahlungsvereinbarung ab. Wir treten unsere Kaufpreisforderung inklusive etwaiger Versandkosten und Zinsen an PayPal ab. Sie erteilen PayPal im Rahmen der Antragstellung ein SEPA-Lastschriftmandat, auf der Basis dieses Mandats zieht PayPal die monatlichen Raten direkt von Ihrem Bankkonto ein.

5.4. Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, S-11134 Stockholm bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:
•    Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Versand der Ware/ des Tickets/ oder, bei sonstigen Dienstleistungen, der Zurverfügungstellung der Dienstleistung. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und für Lieferungen nach Österreich hier.
•    Ratenkauf (nur für Deutschland verfügbar): Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.
•    Sofort: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.
•    Kreditkarte (Visa/ Mastercard)
•    Lastschrift: Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.

Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Weitere Informationen und Klarnas Nutzungsbedingungen für Deutschland finden Sie hier und für Österreich hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland/ Österreich behandelt.

 

5.5. Zahlung per Nachnahme
Bei Zahlung per Nachnahme verpflichtet sich der Käufer, den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu zahlen.

  1. Preise

6.1. Unsere Preise basieren auf der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preisliste, sofern nicht ein anderer Vertrag mit dem Kunden abgeschlossen wurde. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den von uns angegebenen Preisen enthalten.
6.2. Standardlieferungen per Kurierdienst erfolgen ohne zusätzliche Kosten für den Kunden.
6.3. Die Preise beinhalten keine Montage (z.B. Anschluss) und Inbetriebnahme. ENBIO führt keine Installationen durch, die auf den richtigen Gebrauch geschult sind. Das Versandkit enthält ausführliche Anweisungen für die korrekte Montage und Inbetriebnahme unserer Produkte.
6.4. Alle Gewährleistungsreparaturen sind kostenlos, es sei denn, der Defekt ist mit einem unsachgemäßen Gebrauch des Geräts verbunden. Sofern wir für den Kunden Reparaturen oder sonstige Leistungen erbringen, die nicht unter unsere Gewährleistungspflicht fallen, werden unsere Leistungen gemäß dem zuvor gesendeten Kostenvoranschlag vergütet.

  1. Informationspflichten des Kunden

7.1. Die Bedingung für die Einreichung der Bestellung im ENBIO Online-Shop ist es, der AGB zuzustimmen. Der Kunde ist verpflichtet sich zu seinen Bestimmungen zu erklären, die für die Bestellung notwendigen Klauseln zu akzeptieren, dass die Bestellung eine Zahlungsverpflichtung beinhaltet.
7.2.Der Kunde ist bei der Registrierung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich seine Daten (insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) bis zur Leistungserbringung ändern, hat er uns dies unverzüglich mitzuteilen. Unterlässt der Kunde diese Information oder gibt er von vorneherein falsche Daten an, sind wir berechtigt, etwaige Kosten erstattet zu verlangen, die uns auf Grund der falschen und/oder unvollständigen Angaben entstehen.
7.3.Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass der von ihm angegebene E-Mail-Account erreichbar ist.

  1. Liefertermin, Verfügbarkeit

8.1. Alle Bestellungen werden ausschließlich per Versand geliefert. Persönliche Übergabe ist nicht möglich.
8.2. Bestellungen werden sofort nach Eingang der Zahlungsbestätigung bearbeitet. Der Kunde wird über die Verfügbarkeit der Ware sowie den Status der Bestellung informiert.
8.3. Wenn ein Produkt oder seine Farbvariante nicht verfügbar ist, werden wir uns mit dem Kunden in Verbindung setzen, um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren oder die Bestellung bei Bedarf zu ändern.

  1. Retouren und Reklamationen

9.1. Bei Mängel im Sinne des $ 434 BGB haftet der Verkäufer nur wie folgt: Der Käufer hat die empfangene Ware unverzüglich auf Menge und Beschaffenheit zu untersuchen. Mängel sind unverzüglich durch schriftliche Anzeige an den Verkäufer zu rügen. Bei beiderseitigen Handelsgeschäften unter Kaufleuten bleibt § 377 HGB unberührt.
9.2. Ein Kunde, der einen Verkaufsvertrag über den ENBIO-Shop abgeschlossen hat, hat das Recht, ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Es ist jedoch zeitlich begrenzt und wird nur für 14 Tage gewährt. Diese Frist beginnt mit dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Kunde das Produkt erhalten und in Besitz genommen hat. Dies gilt auch für alle Annahmen der Ware, die im Namen des Kunden erfolgten. Im Falle eines Vertrags, der viele Produkte umfasst, die getrennt, in Teilen oder in mehreren Lieferungen zugestellt wurden, beginnt der Ablauf der Frist mit dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der letzte Gegenstand/Teil in Besitz genommen wurde.
9.3. Bitte füllen Sie bei der Rücksendung das auf www.shop.enbiogroup.com verfügbare Widerrufsformular aus. Rücksendungen werden nur angenommen, wenn die Waren original verpackt und vollständig sind. Das Produkt und das Zubehör sollten unbeschädigt sein und keine Gebrauchsspuren aufweisen, die darauf hindeuten, dass das Produkt zu einem anderen Zweck als zur Überprüfung verwendet wurde. Der Käufer sollte eine Lieferart wählen, damit das Produkt ENBIO unbeschädigt erreicht. Bei der Rücksendung erstatten wir Ihnen die Versandkosten, es sie der Kunde hat eine andere Versandmethode gewählt, die nicht von uns als Standardversand anerkannt ist.
9.4. Reklamationen bezüglich fehlender Ware oder deren Schäden sind sofort nach Erhalt des Pakets, per E-Mail oder telefonisch zu melden.
9.5. Im Fall des Empfangs eines defekten und/oder nicht in Einklang mit dem Auftrag des Kunden Produktes, sollte der Kunde ENBIO unverzüglich benachrichtigen, die sofort und ohne unnötige Unannehmlichkeiten für den Kunden, die Ware auf eine frei von Mängeln ersetzen wird. Gemäß den Garantiebedingungen erhält der Kunde ein neues und fehlerfreies Produkt.
9.6. Alle Reklamationen werden vom Kurierdienst abgeholt, der auch ein neues Produkt ohne Mängel zur Verfügung stellt.

  1. Gewährleistung / Garantie

10.1. Unabhängig davon, ob der Käufer ein Unternehmen oder ein Verbraucher ist, ist die Gewährleistungsfrist für neue Waren auf 24 Monate begrenzt.
10.2. Die Gewährleistungsrecht erstreckt sich nicht auf Schadensersatzansprüche des Kunden wegen unsachgemäßer Verwendung des Produkts.
10.3. Weitere Informationen finden Sie in der Garantiekarte, die der Lieferung beiliegt.
10.4. Wenn der Kunde alle Bedingungen der Gewährleistung erfüllt, verpflichtet sich die ENBIO Group GmbH, das Produkt gegen ein neues, fehlerfreies Produkt einzutauschen.

  1. Haftung

11.1. ENBIO Group GmbH haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.
11.2. ENBIO Group GmbH haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten. Wir haften hingegen für die Verletzung vertragswesentlicher Rechtspositionen des Kunden. Vertragswesentliche Rechtspositionen sind solche, die der Vertrag dem Kunden nach dem Vertragsinhalt und -zweck zu gewähren hat. Enbio Group GmbH haftet ferner für die Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer vertrauen darf.

  1. Software, Verantwortung für Datenverlust

12.1. Unsere Haftung für Datenverlust beschränkt sich auf die korrekte Verwendung des Produkts durch den Kunden. Im Falle eines Gerätefehlers wird empfohlen, den externen Speicher (SD-Karte oder USB-Speicher) vor dem Senden des defekten Geräts zu entfernen, um die Daten zu erhalten. Wir sind nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Verwendung von falschem externen Speicher oder falsch formatiert für den ordnungsgemäßen Betrieb mit unseren Produkten entstehen.
12.2. Wir sind nicht verantwortlich für die Nutzung externer Software durch den Käufer, um Daten auf anderen Geräten zu archivieren oder anzuzeigen.
12.3. Wir sind nicht verantwortlich für Fehlfunktionen im Zusammenhang mit Betriebssystemen und Konfigurationen, die im Netzwerk installiert sind und sich auf diese beziehen. Unsere Haftung ist auch ausgeschlossen, wenn die Software nicht mit der Hardware und / oder Client-Software kompatibel ist.

  1. Schlussbestimmungen

13.1. Es gilt das Recht der Bundes Republik Deutschland, und zwar auch für Verkäufe in das Ausland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
13.2. Ist der Kunde Unternehmer und ist der Gerichtsstand im Reglement nicht eindeutig angegeben, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unserer Gesellschaft.
13.3 Der Kunde stimmt der Erhebung und Verarbeitung von Daten aus Geschäftsbeziehungen in elektronischer Form zu. Weitere Informationen finden Sie im Dokument “Datenschutzerklärung”.
13.4. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahekommt.